Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Linguistischer Arbeitskreis Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Linguistischer Arbeitskreis Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Vortrag am 10. Mai 2011

Dr. Heike Hering (Hemmingen):
"Bessere Textverständlichkeit mit docutune"

Manchmal sind Texte schwer verständlich, zum Beispiel Anleitungen oder Vorschriften. Man möchte solche Texte am liebsten weglegen, weil man kein Wort darin versteht.
Nicht selten begleitet so einen Moment der irritierende, irgendwie unwirkliche Gedanke: Aber das ist doch deutsch? Und ich kann Deutsch! Wieso verstehe ich das dann nicht? Das liegt daran, dass ein Text, nur weil er in der gleichen Sprache wie der des Lesers geschrieben ist, nicht zwangsläufig auch verständlich geschrieben sein muss.
Das wird schnell deutlich, wenn Sie selbst einen Text schreiben, der sich an eine breite Leserschaft richtet. Je weniger gut Sie Ihre Zielgruppen definieren können, desto schwieriger ist es, Textverständlichkeit zu erreichen.

Ein Computerprogramm, das Ihre Texte analysiert und Hinweise für die Optimierung der Textverständlichkeit liefert, kann in solchen Situationen sehr hilfreich sein.
Frau Dr. Heike Hering, die Autorin des Buches „Technische Berichte. Gliedern, Gestalten, Vortragen“ und Mitarbeiterin der TÜV NORD Akademie, hat so ein Programm entwickelt. Es heißt docutune. docutune bietet eine Analysefunktion mit einer nummerischen Auswertung, die sofort eine Kennzahl zur Verständlichkeit des analysierten Textes liefert. Verständlichkeitsparameter können einzeln und in Gruppen betrachtet werden. Wenn Sie einen Parameter anklicken, markiert das Programm problematische Textstellen, und es gibt Ihnen Hinweise, wie Sie die Textverständlichkeit verbessern können.

Frau Dr. Hering wird uns das Programm vorstellen und verschiedene Wege aufzeigen, wie die Textverständlichkeit mit docutune verbessert werden kann

zurück zum Archiv